22.08.2011

  

Liebe Freunde des Ponyhofs,

  

in der Nacht zum 22. August kam ein neuer kleiner Pferde-Engel in den großen Pferdehimmel.

Wir haben Diana durch tragische Umstände verloren.

Wir werden noch eine Weile brauchen, um das begreifen zu können. Sie fehlt uns sehr.

Jetzt erst finden wir die Kraft über diesen Verlust zu sprechen.

Diana wurde 24 Jahre alt. Sie hatte ein sehr schönes und erfülltes Pferdeleben. Ihr Charakter war einmalig. Keines der anderen Pferde ist so ausgeglichen, so freundlich, so liebevoll, so zuverlässig und geduldig wie sie es war.

Vor allem aufgrund ihres tollen Wesens war sie der Liebling von Klein & Groß.

Wäre sie ein Star gewesen, hätten ihr die Zeitungen wahrscheinlich ein ganzes Titelblatt gewidmet. Wir könnten eine ganze Zeitung über sie schreiben.

Ob sie den Kleinen das Traben und Galoppieren beibrachte, sie sicher durch die erste Prüfung des Kleinen Hufeisens trug, die ersten Plätze beim Turnier belegte oder die Kinder beim Ponyhofcamp erfreute: Man konnte sich immer auf Diana verlassen. 

„Der Tod ordnet die Welt neu,

scheinbar hat sich nichts verändert,

und doch ist die Welt für uns

ganz anders geworden.“

 - Unbekannt -

Und so ist es sehr schwer, loszulassen. Zu begreifen, dass sie nicht mehr wiederkommen wird. Wir hoffen, dass es ihr im Pferdehimmel besser geht. Das ist unser Halt, der uns tröstet. Wir werden sie nie vergessen!

Goethe sagte: „Was man tief in seinem Herzen besitzt, kann man nicht durch den Tod verlieren.“

Und so werden wir die Erinnerung an Diana in unseren Herzen bewahren und niemals aufhören, an sie zu denken.

Sie war die Beste. Und die Besten gehen oft zu früh.

Catrin     

zurück zur Übersicht Archiv