22. April 2015: Wir sind noch sehr traurig ...........

 

 

Er war kein Schulpferd, wurde nur von mir geritten und von Walter in der Kutsche gefahren.

Er war für uns ein Kämpfer, er hat viele Fahrturniere gewonnen, wurde Brandenburg- Meister im Einspänner.

Viele Kilometer, ob in Bayern oder Brandenburg, bin ich mit ihm zusammen geritten. Habe mein Wandereitabzeichen und die  Berittführer-Prüfung mit ihm abgelegt.

Er war für uns immer ein Kamerad und Partner.

Liebe Freunde des Ponyhofes,

 

nachdem einige Tage vergangen sind finden wir die Kraft zu schreiben, dass es unseren DUSTIN nicht mehr gibt.

Aber wir finden, wir müssen uns nochmals an dieses einmalige Pferd erinnern.

 

DUSTIN  mit dem alles anfing, der unser erster Haflinger war, der uns 23 Jahre begleitet hat. Für uns war er ein Ausnahmepferd.  Alle Pferdeleute sagen:

"Man hat in seinem Leben nur einmal so ein Pferd."

 

Wir werden noch eine Weile brauchen um das zu begreifen, dass es ihn nicht mehr gibt.

 

Er fehlt uns sehr!!!

 

Wir trösten uns mit der Vorstellung, dass er jetzt im Pferdehimmel mit Saleur und Diana über immergrüne Weiden galoppiert.

 

Wir werden ihn in unserem Herzen stets in Erinnerung behalten.

 

Er war der BESTE und die Besten gehen trotzdem oft zu früh.

 

Walter und Ingrid

 

zurück zur Übersicht Archiv